Doctor Who Spinoff „Class“

Doctor Who Spinoff „Class“

Am Samstag, den 23.Oktober 2016 startet auf BBC3 eine neue Doctor Who Ablegerserie. Die achtteilige Serie spielt an der „Coal Hill School“, die seit 1963 immer wieder Ort übernatürlicher Ereignisse war. Fünf Schüler der Schule tun sich zusammen als der Doctor sie vor einer Gefahr warnt um sie zu schützen.

Damit verkürzt sich die Wartezeit der Doctor Who Fans bis zum Weihnachtsspecial der Mutterserie. Die zehnte Staffel von „Doctor Who“ soll im Frühjahr 2017 folgen.

Doctor Who in deutsch

Doctor Who in deutsch

Endlich ist es soweit. Die neunte Staffel von „Doctor Who“ startet im Pay-TV bei „FOX, dem Seriensender“. Getreu dem Motto „First on FOX“ darf der Doctor ab dem 3.12.2015 nun auch auf deutschen Bildschirmen die Welt retten. Jeweils um 21:00 Uhr strahlt der Sender die Serie in Doppelfolgen aus. Damit bleiben dem Zuschauer auch die nervigen Pausen erspart, die durch die zweiteiligen Episoden entstehen.

In der Weihnachtswoche pausiert die Serie um im Januar wiederzukehren. Dann wird auch das diesjährige Weihnachtsspecial ausgestrahlt, das als besonderen Gast „River Song“ hat. Fans der jungen Darstellerin Jenna Coleman müssen sich allerdings damit abfinden, dass sie nun endgültig die Serie verlässt. Nachdem sie bereits im letztjährigen Weihnachtsspecial aufhören sollte kann man nur dankbar sein, dass sie in der neunten Staffel noch einmal ihr Talent beweist.

Doctor Who in deutsch

Clara Oswald verläßt die TARDIS

Bereits im Weihnachtsspecial im Jahr 2014 schien Clara Oswalds Schicksal schon besiegelt zu sein als der Doctor sich mal wieder um ein paar Jahre irrte um seine Gefährtin abzuholen. Doch dann entpuppte sich auch dies als ein Traum. Das Ende, das von Chefautor Steven Moffat im letzten Moment hinzugefügt wurde, war nötig geworden als Darstellerin Jenna Coleman überraschend doch ihren Vertrag für eine weitere Staffel verlängerte. Doch nun scheint Claras Weg mit dem Doctor endgültig zuende zu sein.

Jenna Coleman  beeindruckte vor „Doctor Who“ bereits in mehreren Rollen, zuletzt in dem Vierteiler um den Untergang der Titanic, in dem sie eine resolute Bedienung im Schiffsrestaurant spielte. Nun scheint die talentierte Darstellerin bereits die nächste, größere Rolle an Land gezogen zu haben. Sie soll in einer achtteiligen Serie von ITV die Königin Victoria spielen.

Fans dürften sich dabei amüsieren, da Queen Victoria in der TV-Folge „Zähne und Klauen“ von „Doctor Who“ zur Gründerin des Torchwood-Instituts wurde.

Jenna Colemans Ausstieg sorgt nun wieder für Debatten bei den Fans: Wer wird den Doctor in Zukunft begleiten? Mann oder Frau? Oder sogar wieder ein Pärchen? Jemand, den wir schon kennengelernt haben, oder jemand ganz Neues? Die britische Presse ist schon am spekulieren und schlägt dabei ein paar Darstellerinnen vor.

Fest steht jedoch, dass Claras Ausstieg unter dramatischen Umständen „im Laufe der neunten Staffel“ stattfinden wird, wie Jenna Coleman im Radiointerview orakelte. Sie dürfte aber noch bis zur zehnten Folge dabei sein, da sie in einigen Fotos der Episode zu sehen ist.

Die neunte Staffel beginnt in England am 19.September. In Deutsch ist die Serie dann beim Seriensender „FOX“ ab dem 3.Dezember in Doppelfolgen zu sehen.

Doctor Who – Starttermin für neunte Staffel in Deutschland

Doctor Who – Starttermin für neunte Staffel in Deutschland

Wie „FOX – Der Seriensender“ gerade meldet wird die neunte Staffel von „Doctor Who“ ab Donnerstag, dem 3.Dezember 2015, jeweils um 21:00 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt. Damit kommen die deutschen Fernsehzuschauer um einige Cliffhanger herum, die das englische Publikum jeweils eine Woche lang zermürben sollen.

Sendetermine

  • 3. Dezember – „The Magician’s Apprentice“ und „The Witch’s familiar“
  • 10. Dezember – „Under The Lake“ und „Before The Flood“
  • 17. Dezember – „The Girl Who Died“ und „The Woman Who Lived“
  • 7. Januar 2016 – „The Zygon Invasion“ und „The Zygon Inversion“
  • 14. Januar 2016 – „Sleep No More“ und „Face The Raven“
  • 21. Januar 2016 – „Heaven Sent“ und „Hell Bent“
  • 28. Januar 2016 – „Weihnachtsspecial“

 

Der Doctor sieht Böses auf sich zukommen

(Bild: BBC)

New Tricks nach zwölf Staffeln eingestellt

New Tricks nach zwölf Staffeln eingestellt

Nach zwölf Jahren stellt die BBC die erfolgreiche Serie „New Tricks“ ein. Die letzte Staffel ist am 4.August 2015 gestartet und wird 12 Episoden umfassen.

In der Ermittlerserie geht es um eine Sondereinheit namens UCOS, für die pensionierte Kriminalbeamte reaktiviert wurden um liegengebliebene Fälle mit „neuen Tricks“ der Ermittlungsbehörden endlich abzuschließen. Die älteren Herren stellen für die jüngere Einheitsleiterin oft eine besondere Herausforderung dar, weil diese oftmals ihren eigenen Kopf haben – oder von Zipperlein geplagt werden. Mit Scharfsinn, neuer Technik, aber auch viel Humor löst das vierköpfige Team viele Fälle. Dem britischen Publikum gefiel die Krimireihe gut genug um insgesamt zwölf Staffeln zu rechtfertigen.

Obwohl die Serie in 25 Ländern lief konnte sich das Ermittlerteam im deutschsprachigen Raum nicht etablieren. Das ZDF strahlte 2005 lediglich den Pilotfilm unter dem Titel „New Tricks: Die Krimispezialisten“ aus. Auf dem österreichischen Sender „ServusTV“ liefen immerhin 2013 die ersten beiden Staffeln.

SchleFaZ trifft Sharknado 3

SchleFaZ trifft Sharknado 3

Oliver Kalkofe und Peter Rütten ziehen gerne über „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“, kurz SchleFaZ, her. Einer ihrer Kandidaten für diese Reihe war die Produktion von „The Asylum“ namens „Sharknado“. Darin geht es um die  Idee, dass ein Tornado über das Meer zieht und tonnenweise Haie emporsaugt um sie danach über dem Land wieder abzuwerfen, wo es natürlich zu zahlreichen Blutfontänen kommt. Die makabere Idee wurde in der Asylum eigenen Art mit grenzwertigen Effekten, aber einer gehörigen Portion Selbstironie, ziehmlich unterhaltsam umgesetzt.

Der Film war dermaßen bescheuert, dass er in den sozialen Netzwerken für so viel Wirbel sorgte, dass man nicht nur einen zweiten Film drehte, sondern nun auch bereits den dritten Film veröffentlichte. Dieses Phänomen ist inzwischen so groß geworden, dass sich Prominente darum reißen in einem der Filme zum Hai-Opfer zu werden (Liste: siehe unten). Und so tauchen immer wieder Größen aus Film und Fernsehen auf. Im aktuell dritten Teil der Reihe sehen wir beispielsweise Frankie Muniz („Malcolm mittendrin“) und David Hasselhoff („Knight Rider“) und auch Bo Derek darf wieder vor der Kamera agieren. Für die deutschen Zuschauer dürfte jedoch der Clou sein, dass die beiden SchleFaZ-Moderatoren Oliver Kalkofe und Peter Rütten selbst als Statisten in einer Szene mitwirken.

Der neue Film „Sharknado 3 – Oh Hell No!“ war nach der US-Ausstrahlung wieder ganz oben in den Twitter-Trends und wurde nur einen Tag später auch auf dem deutschen Sender von „SyFy“ ausgestrahlt. Die Free-TV Premiere des Monsterfilms erfolgt am 4.September auf dem SchleFaZ-Sender „Tele 5“. Eine DVD wird bereits Mitte August verfügbar sein.

Nach dem großen Erfolg in den sozialen Medien wurde bereits ein Teil 4 der Sharknado-Reihe bestellt. Kann man den Blödsinn überhaupt noch toppen?

Oliver Kalkofe und Peter Rütten in Panik

Bild: Tele 5

Besetzung und Hai-Opfer

  • Ian Ziering as Finley Allen „Fin“ Shepard
  • Tara Reid as April Dawn Wexler Shepard
  • Cassie Scerbo as Nova Clarke
  • Frankie Muniz as Lucas Stevens
  • Ryan Newman as Claudia Shepard
  • David Hasselhoff as Gilbert Grayson „Gil“ Shepard
  • Mark Cuban as President of the United States
  • Bo Derek as May Wexler
  • Blair Fowler as Jess
  • Holly Madison as Lieutenant/Miltary Sergeant Harrison
  • Michael Winslow as Brian ‚Jonesy‘ Jones
  • Jack Griffo as Billy
  • Ann Coulter as Vice President of the United States
  • Michele Bachmann as Herself
  • Jerry Springer as Mr. White
  • Tom Compton as Reporter
  • Ryan Kerrigan as NASA Technician
  • Chris Kirkpatrick as Pool Lifeguard
  • Kim Richards as Universal Studios Orlando Manager/Universal Orlando VIP Guide
  • Chris Jericho as Bruce
  • Kendra Wilkinson as Flo the Waitress
  • Brian Mitchell as NASA Technician
  • Michelle Beadle as Secret Agent Argyle
  • Marcellus Wiley as Army Specialist Iverson
  • Max Kellerman as Army Specialist Joseph
  • Bruno Salomone as René Joubert
  • John and Edward Grimes
  • Anthony Weiner as National Oceanic & Atmopheric Administration Director
  • Kathie Lee Gifford as herself
  • Hoda Kotb as herself
  • Ray J as NASA Tech Tom Major
  • Robert Klein as The Mayor
  • Reza Farahan as Capitol Park Police
  • Michael Bolton as Steve
  • Erika Jordan as NASA Engineer Harleen Quinn
  • Kevin Sorbo as Colonel Tony Saracen
  • Penn Jillette & Teller as Retired NASA Lt. Colonel Stylo & Major Caissier
  • Ne-Yo as Secret Service Agent Deveroux
  • Lou Ferrigno as Secret Service Agent Banner
  • Grant Imahara as Agent Lodge
  • Jackie Collins as herself
  • Savannah Guthrie as herself
  • Matt Lauer as himself
  • Natalie Morales as herself
  • Marc Maron as Club Promoter
  • Benjy Bronk
  • Al Roker as himself

 

  • Oliver Kalkofe
  • Peter Rütten
  • Josh Barnett Sgt. Richards
  • Maria Menounos as Alves, Press Secretary
  • Steve Guttenberg as Colton West
  • George R.R. Martin
  • Mark McGrath as Martin Brody
  • Christopher Judge as Secret Service Agent
  • Lorenzo Lamas as Sgt. Rock
  • Tim Russ as General Gottlieb
  • Chad Ochocinco as NASA Techician
  • Cory Feldman as Aleksandr
  • Harvey Levin as Lester Williams
  • Jorge Bernal as Bernie
  • Melvin Gregg as Chad
  • Bobak Ferdowski as Matt Mason
  • Elvis Duran as himself
  • Alexis Ohanian as himself
  • Jennifer Coolidge
  • Anthony Rogers
  • Richard Couch
  • Rick Fox as Ricky
  • Bill Engvall as White House Chief of Staff Gary Martin Hayes
  • Cindy Margolis
  • Maryse Ouellet as Mizann, Park Police Guard
  • Anthony J. James as Texting Dude
  • Genevieve Morton as Genevieve
  • Renee Willet as Technician Hammer
  • Christopher McNeil Davis as Control Room Operator
  • Jessalyn Gerbholz as Tara
  • Kyle Richards
  • Neville Southall as Fisherman #2
  • Brad Keselowski as himself
  • Joey Logano as himself
  • Kelly Colbourne as Nilda
  • Diana Terranova