Jonathan Creek – Eine vergessene Krimiserie

4. Mrz. 2017 | Blog, Crime, TV-Serien | 0 Kommentare

Wer ist Jonathan Creek?

Die BBC startete die Krimiserie „Jonathan Creek“ im Jahre 1987 mit zunächst fünf Folgen. Sie handelt von dem talentierten Designer Jonathan Creek der für einen befreundeten Bühnenmagier die Trickvorrichtungen konstruierte und baute. Als eine Journalistin von einem unmöglichen Mordfall erfährt zieht sie Creek zu Rate. Seine Kenntnis der Ablenkung und Showtricks verhelfen zu der richtigen Lösung des Falls. In weiteren Fällen wird Creek immer wieder hinzugezogen wenn Todesfälle von übernatürlichen oder magischen Erscheinungen begleitet werden. Er glaubt nicht an Übersinnliches und kann sämtliche Fälle auf mentale oder mechanische Begleitumstände zurückführen. Unerschütterlich grübelt er über logische Erklärungen, auch wenn seine Mitmenschen bereits übernatürliche Lösungen akzeptiert haben.

Die Serie brachte es zwischen 1987 und 2004 auf immerhin vier Staffeln und einige Weihnachtsspecials bevor sie zunächst für fünf Jahre pausierte. Zwischen 2009 und 2014 wurden immerhin noch einzelne Weihnachtsepisoden ausgestrahlt bevor die Serie mit einer fünften Staffel im Jahr 2014 mit drei Folgen fortgesetzt wurde. 2016 wurde ein weiteres Xmas-Special ausgestrahlt.

Darsteller Alan Davies beklagte die zu langen Arbeitszeiten und die verringerten Gehaltszahlungen weswegen er sich nicht mehr auf komplette Staffeln einließ. Trotzdem genießt die Serie in Großbritannien inzwischen einen großen Kultstatus, da die Fälle und deren Auflösung derart skurril sind, dass die Zuschauer ständig nach mehr verlangen.

Jonathan Creek erinnert sicherlich in manchen Dingen an Sherlock Holmes, ist charaktermäßig aber aus anderem Holz geschnitzt. Die Kriminalfälle interessieren ihn eigentlich weniger und auch seine Ehefrau tut so Einiges um zu verhindern, dass merkwürdige Fälle an ihn herangetragen werden. Allerdings ist sie auch gerne bereit als Assistentin zu fungieren wenn erst einmal der Jagdinstinkt erwacht ist.

Es ist eigentlich erstaunlich, dass die originelle Serie es noch nicht nach Deutschland geschafft hat. Der eigenwillige Humor und die haarsträubenden Fälle würden sich nahtlos in das Programmschema des ZDF zwischen Inspector Barnaby und anderen britischen Ermittlerrn eingliedern. Inzwischen gibt es 32 Fälle, was reichlich Sendestoff für deutsche Fernsehstationen abgeben würde.

 

 

Jonathan und Maddie

(BBC – 1987)

Best scene ever

In einem Fall der fünften Staffel konnte ich mich vor Lachen kaum halten. Ich beschreibe einmal die Szene, die sehr gut den Humor der Serie illustriert:

Polly, Jonathan Creeks Ehefrau, wird von einer älteren Dame in ihr Cottage geben weil sie fragen möchte, ob sich Jonathan ihres Falles annehmen könne. Sie war am Vormittag mit der Urne ihres verstorbenen Mannes im Hause herumgewandert als ihr einfiel, dass sie ja eigentlich eine dringende Verabredung hatte. In ihrer Hektik kippte sie die Urne um sodass die Asche ihres Mannes auf den Parkettfußboden fiel. Sie hatte allerdings keine Zeit sich um das Malheur zu kümmern und verließ erst einmal eilig das Haus. Als sie jedoch zurückkam war die Asche ihres Mannes verschwunden! War ihr Mann etwa von den Toten auferstanden und lief nun im Dorf herum? Oder sind sogar Geister verantwortlich?

Was würde Jonathan Creek dazu sagen?

Polly bittet die Witwe sich erst einmal zu beruhigen und ein Stück Kuchen zu sich zu nehmen während sie sich eine plausible Erklärung überlegen. Schon ist Polly bereit Jonathan doch wegen der verschwundenen Asche um seine Meinung zu bitten und lässt versehentlich ein paar Kuchenkrümel auf den Fußboden fallen.

Und dann biegt der automatische Putzroboter um die Ecke um die Krümel aufzusaugen……

Dialogbeispiel:

Jonathan bekommt von einem Mädchen auf einem Reiterhof einen Fotoapparat in die Hand gedrückt. Er soll jemanden vor den Ställen fotografieren, weil sie gerade woanders hin soll. Jonathan fotografiert und gibt dem Mädchen später den Apparat zurück.

Jonathan: „Ich fürchte, ich habe Deinem Pferd den Kopf abgeschnitten!“

Mädchen: „Sie Mörder!!!!“

 

Jonathan und Polly

(BBC – 2015)