New Tricks nach zwölf Staffeln eingestellt

Nach zwölf Jahren stellt die BBC die erfolgreiche Serie „New Tricks“ ein. Die letzte Staffel ist am 4.August 2015 gestartet und wird 12 Episoden umfassen.

In der Ermittlerserie geht es um eine Sondereinheit namens UCOS, für die pensionierte Kriminalbeamte reaktiviert wurden um liegengebliebene Fälle mit „neuen Tricks“ der Ermittlungsbehörden endlich abzuschließen. Die älteren Herren stellen für die jüngere Einheitsleiterin oft eine besondere Herausforderung dar, weil diese oftmals ihren eigenen Kopf haben – oder von Zipperlein geplagt werden. Mit Scharfsinn, neuer Technik, aber auch viel Humor löst das vierköpfige Team viele Fälle. Dem britischen Publikum gefiel die Krimireihe gut genug um insgesamt zwölf Staffeln zu rechtfertigen.

Obwohl die Serie in 25 Ländern lief konnte sich das Ermittlerteam im deutschsprachigen Raum nicht etablieren. Das ZDF strahlte 2005 lediglich den Pilotfilm unter dem Titel „New Tricks: Die Krimispezialisten“ aus. Auf dem österreichischen Sender „ServusTV“ liefen immerhin 2013 die ersten beiden Staffeln.